Logo FreundeTVL 150 RGB
Hauptsponsoren:      Logo SWL Logo HBL def 220x51

News Vereinsgeräteturnen

Skiweekend TV Lenzburg 2020

Am Wochenende des 29.02./01.03.2020 düste der TV Lenzburg anlässlich des Skiweekends ins Skigebiet Pizol. Bereits um 6:45 Uhr standen wir mit unseren Skiern und Snowboards bereit, das Gepäck wurde eingeladen und los gings!

Bei der Gondelbahn angekommen, stiegen wir aus dem Auto – und wurden vom starken Wind fast umgepustet. Die Bahnen konnten bei diesem Wetter nicht fahren, also gab es kurzerhand eine Planänderung: statt der Skischuhe wurden die Badeanzüge montiert und ab gings ins Thermalbad Bad Ragaz.

Nach dieser kurzen Entspannung und einem gemeinsamen Mittagessen machten wir uns auf den Weg zurück zur Gondelbahn. Dort hiess es wegen des Windes noch einmal eine Stunde warten, die wir gemütlich mit Jasskarten und warmen Getränken verbrachten, bis uns die Gondel schliesslich zu unserem Berggasthaus bringen konnte. Nach dem Zimmerbezug wagten sich die jungen Herrschaften dann doch noch kurz auf die Piste (auch wenn nur der eine Bügellift in Betrieb war), während sich die älteren Semester bei einem ersten Apéro vergnügten 😊

IMG 20200301 110333

Das Abendessen gab es für uns alle im Restaurant unseres Berggasthauses, und auch wenn das Skifahren ein wenig zu kurz gekommen war, wurde deswegen auf das Après-Ski keineswegs verzichtet. Nach dem einen oder anderen Glas Wein, Fröschli, Kafi Lutz und Holdrio verlegten wir die Party in die hauseigene Disco, wo gemeinsam mit einigen Thurgauer Schwimmern noch lange ausgiebig gefeiert wurde. 

IMG 20200301 WA0014IMG 20200301 WA0003

Am Sonntagmorgen hatte sich der Wind dann gelegt und wir konnten uns bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel auf den Pisten austoben. Nach dem Skifahren liessen wir den Tag noch gemeinsam ausklingen, bevor wir uns alle müde und zufrieden wieder auf den Weg zurück ins Grün und nach Lenzburg machten. 

Ein grosses Dankeschön an Marin für die Organisation – wir freuen uns schon auf das nächste Skiweekend!

«Let’s play» im Hallenstadion – das Vereinsgeräteturnen Lenzburg an der Gymotion 2020

«Gymotion – Music and Gymnastics Fascination», so lautet der Name der Turnshow mit Livemusik, die alle zwei Jahre im Zürcher Hallenstadion über die Bühne geht. Nach einer starken Wettkampfsaison waren die Vereinsgeräteturnerinnen und -turner des TV Lenzburg angefragt worden, ob sie an der Gymotion 2020 mit einem Auftritt am Boden dabei sein wollten. 37 TurnerInnen stimmten begeistert zu und das Leiterteam der Bodenriege machte sich daran, zu Lady Gaga’s «Pokerface», Taylor Swift und Co. ein neues Showprogramm zu kreieren. «Let’s play», sollte dabei das Motto der diesjährigen Gymotion heissen.

Am Freitag, 10. Januar 2020, trafen sich nach einigen Monaten Vorbereitung alle an der Show beteiligten Vereine zu einem ersten intensiven Probentag im Hallenstadion. Geräte, Licht, Musik und auch das grosse Finale – alles musste stimmen. Am Samstag stand dann frühmorgens die Hauptprobe an, bevor es am Nachmittag ernst galt mit der ersten Vorführung des Tages.

Bei den Lenzburger Turnerinnen und Turnern machte sich freudige Erwartung und Nervosität breit, als sie von hinter der Bühne einen Blick auf die gut gefüllten Zuschauerränge des Hallenstadions erhaschten. Kurz darauf hiess es auch schon «Let’s play». Die charmanten Damen im roten Glitzerdress und die nicht minder eleganten Herren mit Hosenträgern und Fliege zeigten auf der Bodenfläche ihre abwechslungsreiche, begeisternde Darbietung mit Flic Flacs, Tänzen, Hebefiguren und Doppelsaltos, die vom Publikum mit grossem Applaus belohnt wurde.

IMG 20200111 WA0063
Auch für die Abendvorführung waren die Zuschauer zahlreich erschienen und sorgten für eine grossartige Stimmung. Unter viel Beifall turnte der TV Lenzburg noch einmal sein Bodenprogramm, und zurück im Backstagebereich war die Freude gross, dass man bei dieser gelungenen Show mit dabei sein durfte. Nach dem Finale – und einer Standing Ovation des Publikums – wurde mit den Vereinen noch ausgiebig gefeiert, bevor sich der erfolgreiche Tag endgültig dem Ende zuneigte.

Wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten tollen Turnanlass!

Jahresrückblick 2019 Vereinsgeräteturnen TV Lenzburg

Nach einer erfolgreichen Wettkampfsaison 2018, unter anderem mit einem dritten Platz an den Schweizer Meisterschaften und dem Auftritt am Swiss Cup Zürich im Hallenstadion, starteten die Vereinsgeräteturnerinnen und -turner des TV Lenzburg motiviert und energiegeladen ins Jahr 2019. Nachdem Corinne Heiniger den Trainerposten Ende Saison 2018 abgegeben hatte, bestritt die Bodenriege das neue Wettkampfjahr erstmals mit Geraldine Weber, Chiara Kräuchi und Valérie Hunziker als Leiterinnen. Unterstützt wurden die drei von Mark Ramseier, der auch bereits in den vorigen Jahren gemeinsam mit Corinne für die Leitung des VGT zuständig gewesen war. Bei der Sprungriege blieb dagegen alles beim Alten – Oliver Sandmeier und Chiara Kräuchi sorgten hier erneut für ein tolles neues Programm. Ein grosses Dankeschön bereits an dieser Stelle an alle Leiterinnen und Leiter für ihren grossen Einsatz!

Anfang des Jahres standen für einmal nicht die Wettkämpfe im Vordergrund. Der TV Lenzburg war eingeladen, anlässlich der im Sommer in Dornbirn stattfindenden Gymnaestrada am Showprogramm des Schweizer Abends mitzuwirken. In diesem Rahmen fand Ende Februar in der Neuhofturnhalle die Stellprobe für alle am Schweizer Abend teilnehmenden Vereine statt, bevor dann Mitte Mai in Biel die Premiere des CH-Abends über die Bühne ging – ein überaus gelungener Auftritt, der die Vorfreude auf die Gymnaestrada noch steigerte.

Kurz nach der Premiere stand bereits der erste Wettkampf der Saison vor der Tür. Mit der Boden- und Sprungriege des TVL ging es am 25. Mai an den Tannzapfencup in Dussnang, wo sowohl am Boden als auch am Sprung zum ersten Mal das neue Programm gezeigt werden sollte. Der TV Lenzburg durfte sich nach einem gelungenen Auftakt über den Einzug in den Bodenfinal freuen. Für das Podest reichte es am Ende allerdings nicht ganz, die Finalübung wurde mit einer Note von 9.60 gewertet und die Lenzburger sicherten sich den guten 4. Rang.

IMG 20190526 WA0003

Nicht ganz so gut schlug man sich am Sprung, wo die Nerven ein wenig die Oberhand gewannen und das Programm kurzzeitig vergessen ging. Nichtsdestotrotz ein erfolgreicher erster Wettkampf, der dann auch am Abend im Festzelt noch kräftig gefeiert wurde.

Bereits eine Woche später, am 1. Juni, starteten die Vereinsgeräteturnerinnen und -turner an den Aargauer Meisterschaften Vereinsturnen in Wettingen. Besonders am Boden wollte sich der TV Lenzburg gegen die Gastgeber durchsetzen und sich den Platz zuoberst auf dem Podest sichern. Vor einem tollen Publikum zeigte das VGT eine starke Übung, die dann auch mit einer Traumnote von 9.95 belohnt wurde. Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen durften sich die Lenzburger Turnerinnen und Turner am Ende des Tages schliesslich über den 2. Rang freuen und hinter Wettingen (9.98) und vor Neuenhof (9.90) aufs Treppchen steigen.

IMG 20190601 WA0010FB IMG 1559485459839

 Nur kurze Zeit später stand eines der grössten Turnhighlights des Jahres auf dem Programm: das Eidgenössische Turnfest in Aarau. Das ETF findet nur alle sechs Jahre statt, umso schöner war es, dass es sich diesmal quasi direkt vor der Haustür abspielte. Zudem konnte der TV Lenzburg zum ersten Mal überhaupt in der 1. Stärkeklasse starten. Eine Wahnsinns-Atmosphäre war also vorprogrammiert und die Vereinsgeräteturnerinnen und -turner durften ihre Übungen vor vielen grossartigen Fans präsentieren.

FB IMG 1561361610799

Die Resultate konnten sich sehen lassen – am Boden erturnte man eine starke Note von 9.90, am Sprung freute man sich nach einer tollen Übung über die persönliche Jahresbestnote von 9.54. Das Eidgenössische Turnfest war für alle Lenzburger Turnerinnen und Turner ein unvergessliches Erlebnis und das VGT freut sich jetzt schon auf das nächste ETF in Lausanne!

Da aufgrund des Turnfests auf die Schweizer Meisterschaften Vereinsturnen 2019 verzichtet wurde, war für das Vereinsgeräteturnen mit dem ETF die Wettkampfsaison auch bereits schon wieder vorbei – das Turnjahr selbst aber noch lange nicht. Vom 6. - 13. Juli ging in Österreich die nur alle vier Jahre stattfindende World Gymnaestrada über die Bühne. Zusammen mit dem Aerobicteam reisten die VereinsgeräteturnerInnen nach Dornbirn, wo sie zweimal im Rahmen des Schweizer Abends vor Publikum aus aller Welt ihr gemeinsames Showprogramm zeigen durften. Eine Woche in Österreich, die ganz im Zeichen von Turnen, Festen und internationalen Bekanntschaften stand – ein grossartiger Anlass, der uns allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

IMG 20190708 WA0023IMG 20190714 WA0017

Kaum war die Gymnaestrada vorbei, ging es in der 2. Saisonhälfte auch schon an die Vorbereitungen für die im Januar 2020 anstehende Gymotion im Zürcher Hallenstadion. Nach einer ereignis- und erfolgreichen Saison 2019 konnte man sich also bereits auf das neue Jahr freuen, in dem Turnevents und Wettkampferfolge hoffentlich genauso zahlreich sein würden wie im vergangenen Jahr 2019.

Und zum Schluss noch einmal ein grosses Dankeschön an die LeiterInnen und TurnerInnen des VGT, die alle einen grossartigen Beitrag zu den Erfolgen des TV Lenzburg geleistet haben!

World Gymnaestrada: Der TV Lenzburg an der Premiere des Schweizer Abends

Anfangs Juli (7. – 13.) steht bereits zum 16. Mal die World Gymnaestrada vor der Tür. In diesem Rahmen fand am letzten Samstag, 18. Mai, die Premiere des Schweizer Abends statt. In der Tissot Arena in Biel durften das Vereinsgeräteturnen und das Aerobicteam des TV Lenzburg zum ersten Mal ihr neues, gemeinsam einstudiertes Gymnaestrada-Programm vor Publikum präsentieren.

IMG 20190518 WA0012

Für uns hiess es bereits am Freitag frühmorgens in der Tissot Arena für die ersten Proben bereitzustehen. Auf- und Abbau, Licht, die Musik und das gemeinsame Finale – alles wollte geübt sein. Am Samstagmorgen stand die Hauptprobe an, die letzten kleinen Änderungen wurden vorgenommen und dem Lenzburger Programm noch der letzte Schliff verpasst. Am Nachmittag und Abend durften wir dann vor einem tollen Publikum (darunter auch etliche Lenzburger Fans, danke an dieser Stelle für die UnterstützungLaughing) zeigen, was wir für die Gymnaestrada auf die Beine gestellt hatten.

IMG 20190519 WA0003IMG 20190519 WA0007

Die Premiere des Schweizer Abends war für uns alle ein grossartiger Anlass – ein herzliches Dankeschön geht hier vor allem auch an das OK des CH-Abends und die zahlreichen Helferinnen und Helfer, die vollen Einsatz geleistet haben und ohne die eine solche Show nicht möglich gewesen wäre – Hut ab!

Nun heisst es, auf die Gymnaestrada in Dornbirn zu warten – wir freuen uns riesig!

Delia & Mai

Start Wettkampfsaison VGT 2017

Am 13. Mai 2017 sind wir mit dem Boden-Team in die Wettkampfsaison gestartet. Nach intensiver Vorbereitungsphase und einer ganz neuen Übung machten wir uns auf, um uns in Yverdon mit unseren Westschweizer Turnkolleginnen und -kollegen zu messen. Mit einer starken ersten Übung und einer tollen Note von 9.55 qualifizierten wir uns - in einem Feld von 21 Bodenvereinen – als 2. für den Final. Zusammen mit Morges und Neuenhof (zwei Aargauer im Final bei den Welschen, der Wahnsinn ????) zeigten wir unsere Übung erneut dem Publikum und den Kampfrichtern und wurden am Ende 2. hinter Morges mit der Note 9.51.

 18558686 10212770844248182 8863427428417882152 o

In den folgenden 2 Wochen versuchten wir, an diesen ersten Erfolg in Yverdon anzuknüpfen und trainierten weiter intensiv, um uns nochmals zu verbessern. Zusätzlich ging es auch mit der Sprungübung in die letzte Vorbereitungsphase, bevor wir dann am Samstag 27. Mai 2017 in Wettingen an den kantonalen Meisterschaften starteten. Wir zeigten auch am Sprung eine ganz neue Übung, choreographiert von Chiara und Oli, welche beim Publikum sehr gut ankam. Leider schlichen sich einige Unsauberkeiten und Stürze ein. Es reichte am Ende für den 5. Rang mit einer Note von 9.24.                                                   

20170527 KMV Wettingen 024 800x532

Am Boden strebten wir, gemeinsam mit unseren Kolleginnen vom Team Aerobic, einen Doppel-Aargauermeister-Titel an, auf den wir schon in den letzten Jahren immer wieder mit viel Energie hingearbeitet haben. Trotz kleineren Unsauberkeiten zeigten wir eine schöne Übung. Leider wurden wir – trotz der super Note von 9.83 – nicht mit dem Sieg belohnt und wurden knapp Vize-Kantonalmeister hinter Wettingen (9.85).

20170527 KMV Wettingen 093 800x532

Glücklicherweise haben uns die Team-Aerobic-Damen mal wieder gezeigt, wie es geht und holten den Titel nach Lenzburg. Herzliche Gratulation von unserer Seite und herzlichen Dank allen Zuschauern, welche uns so lautstark unterstützt haben und Merci für die lieben Rückmeldungen. Es hat Spass gemacht und wir machen weiter – Irgendwann fallen die Würfel auch für uns richtig ????