Logo FreundeTVL 150 RGB
Hauptsponsoren:      Logo SWL Logo HBL def 220x51

Schweizer Meistertitel für Lia im P1, Bronze für Daria im P4

Am Wochenende vom 09./10. Juni 2018 fanden die Schweizer Meisterschaften Juniorinnen der Kunstturnerinnen in Bern statt. Mit am Start 8 Kunstturnerinnen des TV Lenzburg. Nach den goldenen Jahren mit Leonie Meier und Anina Wildi, die seit diesem Jahr im Nationalkader sind, mussten die Erwartungen nach unten angepasst werden.

Lia war zwar eine der Jüngsten an diesem Wochenende, doch die quirlige 8-jährige weiss genau was sie will und kann auch mit Druck umgehen. Lia startete im P1 als Qualifikationserste und holte sich in Bern auch den Schweizer Meistertitel in einer souveränen Art und Weise mit zwei Punkten Vorsprung. Mit dem Aargauer Team holte sie sich zudem die Silber Medaille in der Teamwertung.

In der Kaderkategorie P4 startete Daria. Sie zeigte einen sehr guten Wettkampf. Sie liess sich auch vom nur 10cm breiten Schwebebalken nicht aus dem Gleichgewicht bringen und holte sich an diesem Gerät die absolute Tageshöchstnote. In der Endabrechnung reichte dies zur bronzenen Medaille. Mit dem Aargauer Team holte sie sich sogar den Schweizer Meistertitel.

Sarina, erstmals am Start dieses Jahr nach einer erfolgreichen Knieoperation, und Malina starteten erstmals in der Juniorinnenkategorie P5. Das Zauberwort der 13-jährigen heisst derzeit Geduld. Geduld mit sich selber, dem eigenen Körper, den kleineren Fortschritten die sie im Training machen. Neue Elemente zu erlernen braucht mehr Zeit, die Elemente werden immer schwieriger. Die Konkurrentinnen sind bis zu zwei Jahre älter, man ist nicht mehr einfach sowieso vorne dabei. Sarina turnte diesmal noch vereinfacht, dafür sehr sauber, was ihr gute Noten einbrachte. Malina musste am Balken einen Sturz in Kauf nehmen. Die beiden Turnerinnen vom TV Lenzburg klassierten sich im Mittelfeld. Positiv ist sicher, dass sie in ihrem Jahrgang vorne mit dabei waren.

Im P2 waren gleich drei Lenzburgerinnen für die SMJ qualifiziert. Morin zeigte einen sehr guten Wettkampf und verpasste ein Diplom nur knapp. Anna zeigte ebenfalls einen guten Wettkampf und wurde 13. Mit dem Aargauer Team holten sie sich zudem die Bronze Medaille im Teamwettkampf. Die Qualifikation für die SMJ war für Milla das grosse Ziel, welches sie auch erreichte.

Nicht nach Wunsch lief es diese Saison für Nachwuchskaderturnerin Michèle im P3. Sie freut sich nun auf die Sommerferien und wird danach wieder durchstarten.

Mit der SMJ ist die Saison für die jüngeren Turnerinnen abgeschlossen. Nun heisst es wieder an der Basis arbeiten, neue Elemente erlernen und neue Übungen für die kommende Saison erarbeiten. Sarina, Malina und Daria werden im Herbst ihr Können an der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft wieder unter Beweis stellen dürfen.

Rangliste SMJ 2018

Caroline Blum-Halder