06 You Turn Logo neu blau 3D TV Website
Hauptsponsoren:      Logo SWL Logo HBL def 220x51

Lenzburgerinnen Top an den Schweizer Meisterschaften Juniorinnen

     Kopie von SMJ 17 Sprung P5 Anina vor Leonie    

Die Lenzburger Kunstturnerinnen holten sich an den Schweizer Meisterschaften Juniorinnen am Wochenende vom 10./11. Juni 2017 in Utzenstorf 10 Einzelmedaillen und in den Aargauer Teams 4 Podestplätze. 7 dieser Medaillen gingen auf das Konto der P5 Juniorinnen. Leonie Meier und Anina Wildi turnen ihre letzte Saison als Juniorinnen. Im August geht es für das erfolgreiche Duo nach Magglingen ins nationale Verbandszentrum und ab 2018 werden sie als Elite Turnerinnen am Start sein. Die SMJ war für die Zwei ein wichtiger Wegpunkt für die Qualifikation für die EYOF, die in sieben Wochen in Györ, Ungarn stattfinden werden. Leonie Meier zeigte bereits jetzt einen eindrücklichen Mehrkampf und verteidigte ihren Schweizer Meistertitel souverän. Zudem sicherte sie sich Gold am Boden und Silber am Sprung und am Balken. Anina Wildi holte sich den Schweizer Meistertitel am Sprung und am Stufenbarren, sowie Silber im Mehrkampf. Diese Resultate stimmen zuversichtlich.

Kopie von SMJ 17 Sarina P4 Schweizermeisterin

Diese Saison im P4, ab nächster Saison bei den Juniorinnen, turnen die zwei 12-jährigen Mädchen Sarina Stulz und Malina Blum. Sarina Stulz zeigte an 3 von 4 Geräten eindrücklich ihr Können. Erstmals, und als Einzige dieser Kategorie, turnte sie am Boden einen Doppelsalto, den sie auch gleich sauber stand. Einzig am Balken lief es nicht ganz nach Wunsch. Doch in der Endabrechnung ging es für Sarina auf und sie holte sich den ersten Schweizer Meistertitel ihrer Karriere. Malina Blum hatte ihre schwierige Übung auf dem 10 cm breiten Schwebebalken immer unter Kontrolle und verpasste das Podest als 4. nur knapp. Die silberne Auszeichnung gab es mit dem Aargauer Team.

Verletzungspech gab es bei den P4 Amateurinnen für Joëlle Blum. Die Lenzburgerin, die sich erstmals für eine SMJ qualifizieren konnte, musste ihren Wettkampf bereits nach dem ersten Gerät, nach einer unglücklichen Landung, vorzeitig beenden.

Kopie von SMJ 17 Daria P3 2

Die Kategorie P3 war ganz in Aargauer Hand. Daria Hartmann erturnte sich im Mehrkampf die Silbermedaille hinter Saisondominatorin und Trainingsfreundin Chiara Giubellini (Kutu Obersiggenthal). Im Aargauer Team wurde sie Schweizer Meisterin. Ebenfalls einen Startplatz an der SMJ erturnte sich Selina Lu an den vorangegangenen Qualifikationswettkämpfen.

Michèle Bachmann führte die Quali Liste im P2 an. Sie zeigte einen guten Wettkampf, musste sich aber in der Endabrechnung hinter zwei Bernerinnen mit der bronzenen Auszeichnung zufrieden geben. Silber gab es für sie mit dem Aargauer Team.

Die jüngsten Turnerinnen starteten erstmals an einer Schweizer Meisterschaft. In der Einzelkonkurrenz konnte sich noch keine Aargauerin in die Top Ten vorturnen, doch im Team holten sich Anna Schori und Morin Eugster die Silbermedaille. Mit Jahrgang 2010 war Lia Schumacher die Allerjüngste im ganzen Teilnehmerfeld. Der Turnfloh wusste zu gefallen und wird im nächsten Jahr sicher von sich reden machen.


Somit ist für die jüngeren Lenzburgerinnen die Saison zu Ende, für die Juniorinnen fängt es jetzt erst so richtig an. Freuen wir uns auf weitere Glanzresultate unserer Lenzburgerinnen.

 

 

Vize-Aargauermeister Team Aerobic Jugend TV Lenzburg

Sensationeller 2. Rang vom Team Aerobic Jugend an den Kantonalen Meisterschaften in Wettingen

Am Sonntag, 28. Mai 2017, fanden die Kantonalen Meisterschaften in Wettingen statt. Zum ersten Mal war auch das Team Aerobic Jugend vom TV Lenzburg dabei. Die vielen Trainingsstunden und die zusätzlichen Wochenendtrainings haben sich gelohnt, denn in den letzten Wochen wurde für das Wettkampfprogramm nochmals viel Zeit investiert. Unter dem Motto "We are ready" belegte das Team Aerobic vom TV Lenzburg nach der Vorrunde den ausgezeichneten 2. Platz, was den Finaleinzug bedeutete. Die Team Aerobic Girls sowie auch die Leiterinnen konnten es kaum fassen und waren ausser sich vor Freude! Im Finaldurchgang gelang dem Team Aerobic Jugend vom TV Lenzburg nochmals eine Steigerung und die Girls wurden mit der tollen Note von 9.15 belohnt. Herzliche Gratulation und herzlichen Dank allen Zuschauern, welche das Team Aerobic Jugend vom TV Lenzburg lautstark unterstützt haben. 

KMV 2017

 

Start Wettkampfsaison VGT 2017

Am 13. Mai 2017 sind wir mit dem Boden-Team in die Wettkampfsaison gestartet. Nach intensiver Vorbereitungsphase und einer ganz neuen Übung machten wir uns auf, um uns in Yverdon mit unseren Westschweizer Turnkolleginnen und -kollegen zu messen. Mit einer starken ersten Übung und einer tollen Note von 9.55 qualifizierten wir uns - in einem Feld von 21 Bodenvereinen – als 2. für den Final. Zusammen mit Morges und Neuenhof (zwei Aargauer im Final bei den Welschen, der Wahnsinn 😊) zeigten wir unsere Übung erneut dem Publikum und den Kampfrichtern und wurden am Ende 2. hinter Morges mit der Note 9.51.

 18558686 10212770844248182 8863427428417882152 o

In den folgenden 2 Wochen versuchten wir, an diesen ersten Erfolg in Yverdon anzuknüpfen und trainierten weiter intensiv, um uns nochmals zu verbessern. Zusätzlich ging es auch mit der Sprungübung in die letzte Vorbereitungsphase, bevor wir dann am Samstag 27. Mai 2017 in Wettingen an den kantonalen Meisterschaften starteten. Wir zeigten auch am Sprung eine ganz neue Übung, choreographiert von Chiara und Oli, welche beim Publikum sehr gut ankam. Leider schlichen sich einige Unsauberkeiten und Stürze ein. Es reichte am Ende für den 5. Rang mit einer Note von 9.24.                                                   

20170527 KMV Wettingen 024 800x532

Am Boden strebten wir, gemeinsam mit unseren Kolleginnen vom Team Aerobic, einen Doppel-Aargauermeister-Titel an, auf den wir schon in den letzten Jahren immer wieder mit viel Energie hingearbeitet haben. Trotz kleineren Unsauberkeiten zeigten wir eine schöne Übung. Leider wurden wir – trotz der super Note von 9.83 – nicht mit dem Sieg belohnt und wurden knapp Vize-Kantonalmeister hinter Wettingen (9.85).

20170527 KMV Wettingen 093 800x532

Glücklicherweise haben uns die Team-Aerobic-Damen mal wieder gezeigt, wie es geht und holten den Titel nach Lenzburg. Herzliche Gratulation von unserer Seite und herzlichen Dank allen Zuschauern, welche uns so lautstark unterstützt haben und Merci für die lieben Rückmeldungen. Es hat Spass gemacht und wir machen weiter – Irgendwann fallen die Würfel auch für uns richtig 😉

Erster Wettkampf - Erster Sieg

Der erste "richtige" Wettkampf der Geräteturn-Saison 2017 ist bereits Vergangenheit. Am Wochenende vom 6./7. Mai 2017 starteten unsere Turnerinnen am Grätu-Cup in Gränichen, wo sie sich nun in einem sehr grossen Teilnehmerfeld mit den anderen Turnerinnen des Kanton Aargaus messen konnten.

In der Kategorie 1 zeigte Rhonda Beyer - an ihrem ersten Wettkampf überhaupt - dass man mit ihrem Mitmischen um die Podestplätze rechnen darf. Sie turnte einen sauberen Wettkampf und konnte sich mit dem hohen Gesamttotal von 38.50 Punkten ihren ersten Sieg sichern. Bravo!!

IMG 6042

 

Zudem erturnten sich viele Lenzburger Turnerinnen eine der begeehrten Auszeichnungen:

K1: 10. Aurelia Moser / 25. Kayla Bachmann / 43. Ella Greber (total 176 Turnerinnen)

K2: 7. Melanie Häfliger / 11. Jana Howald + Anina Bachmann / 19. Seraina Maag / 29. Sophie Payllier / 33. Romy Greber / 47. Alessia Ciaco / 50. Livia Zimmermann + Yasmin Weber / 58. Kim Müller / 66. Fiona Koch / 71. Giulia Avantaggiato / 74. Alessia Erne (total 200 Turnerinnen)

K3: 10. Anna-Lena Weberruss / 21. Anouk Borer / 30. Eliane Häfliger (total 151 Turnerinnen)

K4: 8. Saida Ishteiwy / 30. Luiza Gremlich / 34. Jana Struck / 46. Lia Voegeli / 48. Lara Weichselbraun / 55. Elif Selek / 64. Hanna Leikam (total 127 Turnerinnen)

K5: 21. Michelle Pfister / 47. Assia Ishteiwy (total 133 Turnerinnen)

 

5 Aargauer Meistertitel für die Kunstturnerinnen

 

Aargauer Meisterinnen 2017 3Aargauer Meisterinnen 2017 2Aargauer Meisterinnen 2017 4Aargauer Meisterinnen 2017 5Joëlle Blum Aargauer Meisterin P4A

 

Das erste Mai Wochenende stand in der Neuhofturnhalle in Lenzburg ganz im Zeichen der Kunstturnerinnen. Mit über 430 Turnerinnen aus der ganzen Schweiz und vielen begeisterten Zuschauern war die Spannung in der Halle zwei Tage lang hoch. Die Turnerinnen wussten zu begeistern und zeigten von den Jüngsten bis zu den arrivierten Athletinnen, das Kunstturnen eine tolle Sportart ist.
Kunstturnen, das ist Eleganz, gepaart mit Dynamik und Akrobatik. Eine Kunstturnerin ist in Sachen Kraft und Beweglichkeit austrainiert. Sie beherrscht ihr Gleichgewicht perfekt und kann doch mit einem Lächeln mit den Zuschauern kokettieren. Es braucht koordinative und konditionelle Fähigkeiten, aber auch Mut und Willensqualitäten wie Ehrgeiz und Selbstbeherrschung.

Bei den Jüngsten holte sich Saphira Schlumpf den begehrten, in der Dunkelheit sogar leuchtenden, Pokal. Für eine Auszeichnung reichte es Rahel Kuhn. Sogar ein ganzes Lenzburger Podest gab es im P1. Lia Schumacher, als eine der Jüngsten dieser Kategorie am Start, lies sich vom Heimpublikum nicht nervös machen, zeigte einen ausgezeichneten Wettkampf und holte sich den Titel vor Morin Eugster und Anna Schori. Eine Unsicherheit am Boden kostete Michèle Bachmann den Titel im P2. Doch auch die Silbermedaille muss man sich erst erturnen!

Die Anforderungen im P3 sind dann schon hoch. Salti werden an allen vier Geräten, Sprung, Barren, Balken und Boden, gezeigt, erste Schrauben kommen auf dem Bodenviereck dazu. Eine Turnerin braucht 10-12 Stunden Training pro Woche um mithalten zu können. Die Podestturnerinnen dieser Kategorie gehören dem Schweizer Nachwuchskader B an und trainieren bis zu 24 Stunden pro Woche im Regionalen Leistungszentrum in Niederlenz unter der Führung von Renato Gojkovic. Dieser war mit den Leistungen seiner Schützlinge sehr zufrieden. Daria Hartmann wurde mit Silber im Aargau und Bronze insgesamt ausgezeichnet.

Dann trennen sich die Kaderturnerinnen von den Vereinsturnerinnen. Die Athletinnen der Kaderkategorie P4 sind 12 Jahre alt, gehören dem schweizerischen Nachwuchskader A an und sind auf dem Sprung in den Juniorinnenbereich. Die Anzahl der Teilnehmerinnen an einem Wettkampf sinkt auf ein knappes Dutzend. Wem etwas misslingt ist schnell hinten. Sarina Stulz zeigte an diesem Wochenende erstmal den Doppelsalto Abgang am Stufenbarren. Dieser brachte ihr die Tageshöchstnote an diesem Gerät und den Aargauer Meistertitel vor Malina Blum. Im Vergleich mit allen 9 gestarteten Turnerinnen holte sich Sarina Bronze und Malina wurde Vierte.
Bei den Amateurinnen wird zwischen P4A (14-15jährig) und P6A (über 16jährig) unterschieden. Auch hier nimmt die Anzahl Teilnehmerinnen an einem Wettkampf ab, ist doch auch für die Amateur Turnerinnen der Trainingsaufwand mit 4-5 Trainingseinheiten à 3 Stunden pro Woche neben der Schule hoch. Im Aargau turnt diese Saison nur eine Turnerin im P4A. Joëlle Blum zeigte den besten Wettkampf ihrer Saison und wurde mit einem Top Ten Platz in der Gesamtrangliste und dem Aargauer Meisterinnen Pokal ausgezeichnet.

Bei den über 16 Jährigen ist Stefanie Siegfried amtierende Schweizer Meisterin. Die Kanti Schülerin zeigte auch an diesem Wochenende ihr großes Können und wurde überlegene Aargauer Meisterin und Tagessiegerin. Mai Jenny machte den Lenzburger Doppelsieg perfekt und holte sich Silber. Céline Dössegger und Delia Hottinger erturnten sich einen Top Ten Platz und somit eine Auszeichnung.

Mit fünf Aargauer Meistertiteln sind die Kunstturnerinnen des TV Lenzburg die erfolgreichste Riege an diesem Wochenende gewesen. Die Turnerinnen des organisierenden Vereins wussten mit dem Druck vor Heimpublikum anzutreten umzugehen und überzeugten die Kampfrichterinnen und die Zuschauer mit hochstehenden Leistungen.

Bericht Caroline Blum
Photos Markus Hunziker, mh-sportfoto.ch

 

 

 

Weitere Beiträge ...