Logo FreundeTVL 150 RGB
Hauptsponsoren:      Logo SWL Logo HBL def 220x51

News Männerriege

Turnveteranenwanderung 2018

170 Turnveteranen erlebten Frühlingserwachen

„Frühjahrswanderung in Schafisheim“ stand auf der Einladung der Turnveteranen des Kreises Lenzburg. Das Wetterhoch „Norbert“ sorgte sogar für ein sommerliches Ambiente und damit verbunden für eine lockere Stimmung. Vizeammann André Kreis wünschte den knapp 170 Turnveteranen, darunter erstmals sieben Frauen, einen sportlichem, aber genussvollen Nachmittag mit viel Gesprächsstoff und stellte ein gesponserter Kaffee in Aussicht. Die kurze Route führte über den Binzen, die lange über den Lotten. Die vielen Waldpartien und die Wege entlang von Waldrändern fanden Anklang. Da ist der Bogen schnell gespannt zum Gedicht „Mailied“ von Johann Wolfgang von Goethe: Wie herrlich leuchtet mir die Natur, wie glänzt die Sonne, wie leuchtet die Flur. Es dringen Blüten aus jedem Zweig und tausend Stimmen aus dem Gesträuch, und Freud und Wonne aus jeder Brust.

Am 27. April 2005 war’s, als der Schafisheimer Walter Bär, damals 75 Jahre alt, die erste Frühjahrswanderung auf die Beine stellte. Seither ist der Event aus dem Kalender der Turnveteranen des Kreises Lenzburg unter dem Präsidium von Beat Bättig, Boniswil, nicht mehr wegzudenken. Mit der 14. Wanderung schloss sich der Kreis in Schafisheim. Grund genug um Walter Bär zu ehren und ihn mit zwei Ster trockenem Buchenholz für seinen Schwedenofen zu beschenken. In der mit Primeli dekorierten Mehrzweckhalle wartete ein „Gnätscheltes“ mit Spiralen auf die Frühlingswanderer. Heinz Kim, Zuzgen, Präsident der Aargauer Turnveteranen-Vereinigung, setzte einen doppelsinnigen Schlusspunkt an der perfekt organisierten Wanderung: „Ihr wart und seid auf dem richtigen Weg.“

Bild01

Bild02Bild04

April 2018 / Bild und Text Alfred Gassmann

Männerriegen-Abend vom 20.01.2018

MR Abend 2018 1000a edited          

Im Alten Gemeindesaal der Stadt Lenzburg trafen sich die Turner der Männerriege mit ihren Partnerinnen zum beliebten Männerriegen-Abend, der alle zwei Jahre stattfindet.
Welche Riege kann sich rühmen, eine eigene Hausmusik zu haben? Die Männerriege natürlich!
Unsere MR Harmonix, bestehend aus fünf aktiven Turnern, trumpfte mit Witz und schönen Melodien auf, so dass sogar das Tanzbein geschwungen wurde.
Aber auch das kulinarische Angebot liess nicht zu wünschen übrig: Fondue Chinoise mit acht verschiedenen Fleischsorten.
Der MR Harmonix, den Organisatoren und auch den stillen Sponsoren herzlichen Dank.
Fotos findest du auf diesem Link.        

Wanderung der Turnveteranen vom 20.04.2017

Männerriege Lenzburg ist auch ein Tourismusbüro

Es ist längst zur Tradition geworden, dass im Kreis Lenzburg die Turnveteranen im April zu einer Frühjahrswanderung aufbrechen. Am vergangenen Donnerstag lag die Organisation in den Händen der Lenzburger Männerriege. Eher kühl war’s, doch die Männerriege bereitete den Veteranen einen warmen Empfang. Lenzburg präsentierte sich wettermässig von der schönsten Seite. Da wollte die Männerriege nicht zurückstehen und zeigte den 161 Wanderlustigen, aufgeteilt in drei Gruppen, die schönsten Seiten von Lenzburg: Ein Wegstück entlang dem Aabach, die Sportanlage Wilmatten, den Bannhaldensteg, den Gofi, das Schloss und die Altstadt. Die Männerriege ist auch ein Tourismusbüro - und vermarktete Lenzburg. Werbung für einmal ohne Plakate in Weltformat. Manch ein Turnveteran dürfte sich gerne an die Wanderung erinnern und die Stadt mit ihrem Naherholungsraum wieder mal aufsuchen. Ganz nach dem geflügelten Wort „Warum denn in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nahe.“ Im Foyer des Pfarreizentrums wartete an Stehtischen der Apéro und im Saal „Hörnli mit Ghacketem“. Womöglich auch eine Flasche aus einem Weinkeller in Bözen. Um anzustossen: Turnveteranen haben einander viel zu erzählen. Einiges hatte auch Stadtammann Daniel Mosimann zu erzählen. Er strich die mannigfachen Vorzüge des Ortes hervor, die sehenswerte Altstadt und das reizende Naherholungsgebiet. Den 161 Veteranen blieb nur ein Nicken: Sie haben Lenzburg erwandert, erlebt und ins Herz geschlossen.
(Text von AG)

012 IMG 4972 stitch

Hier findest du weitere Fotos von AG und GH.