Logo FreundeTVL 150 RGB
Hauptsponsoren:      Logo SWL Logo HBL def 220x51

Schweizer Meisterschaften Juniorinnen Neuchâtel

Gold für Lia im P2 und für Daria im Team Aargau im P4

Am ersten Juniwochenende fanden in Neuchâtel die Schweizer Meisterschaften der Juniorinnen statt. Acht Turnerinnen vom TV Lenzburg konnten sich an den Qualifikationswettkämpfen für dieses erste Saisonhighlight qualifizieren. Sie Alle trainieren im Regionalen Leistungszentrum in Niederlenz. Von den Vereinsturnerinnen konnte sich diesmal leider keine Turnerin qualifizieren, zu hoch ist das Niveau derzeit schweizweit.

Die 9-jährige Lia galt als Topfavoritin in ihrer Kategorie. Der daraus entstehende Druck nahm sie gelassen hin, turnte ihre Übungen nahezu perfekt und holte sich verdient den zweiten Schweizermeistertitel ihrer noch jungen Karriere.

HP SMJ 2019 P3 3

Das Aargauer Team im P3 bestand diesmal aus Lenzburgerinnen. Zusammen bildeten die drei eine starke Gruppe und erturnten sich die bronzene Auszeichnung. In der Einzelrangliste platzierte sich Morin als 11. gleich vor Anna. So qualifizierten sich die beiden für das in zwei Wochen stattfindende ETF in Aarau. Milla erreichte Rang 21 und hat somit noch die Chance fürs ETF nachzurücken.

HP SMJ 2019 P4

In der Kaderkategorie P4 sind die Anforderungen bereits hoch. Es werden einfache und doppelte Salti mit und ohne Schrauben geturnt. Dies gelang Daria sehr gut und sie durfte sich als Dritte in der Einzelrangliste feiern lassen. Zusammen mit Chiara von Obersiggenthal holte sie sich erneut den Schweizer Meistertitel im Team für den Aargau.

Bereits im zweiten Jahr turnt Sarina in der Juniorinnenkategorie. Sie konnte ihr Können diese Saison bereits mehrfach top abrufen und wurde an der SMJ hervorragende Vierte und Beste ihres Jahrganges. Eine leichte Ellbogenverletzung hinderte sie dann leider an den Gerätefinals teilzunehmen. Malina zeigte dieses Wochenende ihre Stufenbarrenübung, an den anderen Geräten kann sie derzeit auf Grund von Fersenschmerzen nur vereinfacht trainieren.

Bei den Jüngsten ist die Dichte von sehr guten Turnerinnen dieses Jahr sehr hoch. Marie konnte sich dank sehr guten Leistungen erstmals für die SMJ qualifizieren. Sie turnte ausgezeichnet an den Geräten Stufenbarren, Balken und Boden. Der Sprung missriet ihr aber leider komplett, was eine tolle Rangierung verhinderte. Doch die bald 9-jährige hat ihre turnerische Zukunft noch vor sich und wird noch von sich reden machen.

Das nächste Highlight steht mit dem ETF in Aarau in zwei Wochen bereits an. Wir wünschen den qualifizierten Turnerinnen zwei gute Trainingswochen und dann einen top Wettkampf!



Caroline Blum-Halder